Insalata di limoni – insalata di limoni estivo

Heute kommt wieder eine meiner Lieblingszutaten zum Einsatz: Zitronen! Die meisten von euch werden diese Zitrusfrucht wahrscheinlich für die Zubereitung von Nachtischen und Salatdressings benutzen. Vielleicht isst der eine oder andere unter euch diese Frucht – genauso wie ich – zwischendurch auch mal pur. Etwas komisch war für mich am Anfang die Kombi „Schnitzel und Zitrone“, denn in Italien wird die „Cotoletta“ – die italienische Variante des Schnitzels – nie damit kombiniert. Aber ich habe mich sehr schnell an diese Kombi gewöhnt und esse das nun auch immer so.

Warum ich euch diese kleine Anekdote mit dem Schnitzel erzähle? Ganz einfach, weil ich davon ausgehe, dass viele von euch das heutige Rezept nicht kennen und manche es mit Sicherheit suspekt finden werden. Ich stelle euch heute einen Zitronensalat vor, der vor allem in den südlichen Regionen Italiens als Hausmannskost serviert wird. Das Rezept ist supereinfach, schnell zubereitet und schmeckt lecker. Wie immer gilt in einem solchen Fall: Die Auswahl der richtigen Produkte ist ausschlaggebend.

Die richtige ZitroneAuf das richtige Verhältnis kommt es an!

Ich gehe stark davon aus, dass sich die meisten Menschen beim Kauf von Zitronen höchstens Gedanken darüber machen, ob es sich hierbei um ein Bio-Produkt handelt oder diese mit Spritzmittel behandelt wurden. Doch für diesen Salat kommt es vor allem auf das richtige Verhältnis von Fruchtfleisch und weiße Schale an. Benutzt für diesen sommerlichen Salat Zitronen mit einem großen weißen Anteil, wie beispielsweise Amalfi-Zitronen. Diese Zitrusfrüchte aus der Amalfi-Küste sind größer als die handelsübliche Sorte und haben mehr weiße Schale, die jedoch im Vergleich zu sonst nicht bitter ist.

Leichter Salat mit Zitronen aus Italien. Dieses sommerliche Gericht wird auf Sizilien beim Grillen oder für ein leckeres Menü serviert. Das Rezept gibt es auf www.heute-gibt.es

Bei uns gibt es diese Zitronen beispielsweise auf dem Wochenmarkt. Solltet ihr bei euch in der Stadt keine finden, könnt ihr selbstverständlich auch normale Zitronen benutzen. Falls euch der Salat dann aufgrund des höheren Säuregehalts zu sauer ist, könnt ihr einfach etwas Zucker untermischen.

ricetta
Insalata di limoni
Tempo totale
30min

Insalata di limoni

Ingredienti: (2 Personen)

  • 2 Zitronen (z.B. Amalfi-Zitronen)
  • 1/2 Schalotte
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 2 Prisen Zimt
  • un po 'di prezzemolo fresco

Preparazione:.

  1. Mithilfe eines Sparschälers den gelben Anteil der Zitronenschale entfernen und anschließend die Zitronen in dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Schalotte sehr fein würfeln, gemeinsam mit den anderen Zutaten zu den Zitronenscheiben geben und den Salat abschmecken.
  3. Den Zitronensalat für etwa 20 Minuten ziehen lassen und anschließend genießen.

Egal ob als Grillbeilage, zu einem Steak oder wenn ihr einfach nur Lust auf einen leckeren, erfrischenden Salat habt, ist diese insalata di limoni genau richtig. Ich persönlich gehöre zu den Personen, die immer ein paar Zitronen im Kühlschrank haben. Falls ihr also mal nicht wisst, was ihr mit den sauren Früchtchen machen sollt, dann ist dieses Gericht vielleicht etwas für euch!

Buon appetito!

A presto
Elena

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *