Filoteigtarte mit Paprika und Chorizo – ein Gastbeitrag von Tina („Tinas‘ Tausendschön“)

Hereinspaziert, hereinspaziert und macht es euch gemütlich, denn heute werde nicht ich den Kochlöffel schwingen, sondern ich habe Besuch von Tina, die ich über die Aktion „Übern Tellerrand“ kennengelernt habe.
Sie hat heute eine leckere Tarte mitgebracht und schon allein beim Ansehen der Bilder läuft mir das Wasser im Mund zusammen 😉 

Aber nun überlasse ich ihr meine Küche und freue mich schon auf das leckere Ergebnis…

Huch…. ich stehe ja gar nicht in meiner eigenen Küche, wo ist denn hier die Schublade mit dem ganzen Krimskrams?? Ich darf heute als Gast bei der lieben Elena ausnahmsweise mal kein Chaos in der Küche anrichten und wenn doch, dann verspreche ich, dass ich danach auch wieder ganz brav aufräume. 🙂

Tarte mit Chorizo und Paprika

Achso… erstmal:
Hallo, ich bin Tina…. normalerweise blogge ich auf Tinas‘ Tausendschön, meinem kleinen Blog über allerlei Geschichten aus meiner Küche, meinem neuen Garten und ab und zu auch über ein klein bisschen DIY und Deko. Als Elena mir anbot mich auch mal bei ihr auszutoben, habe ich natürlich nicht lange gezögert. Ich freue mich wie Bolle auch mal außerhäusig unterwegs zu sein. Es ist mein erster Gastblog überhaupt und ich hoffe, ich hinterlasse einen guten Eindruck bei meiner Gastgeberin und bei Euch.

Als Gastgeschenk habe ich heute mal etwas aus meinem herzhaften Repertoire mitgebracht – eine leckere Tarte aus Filoteig mit pikanter Chorizo, süßlichem Paprika und herzhaftem Käse. Ein Sturm und Regenwetter-Essen sozusagen oder wie man es Neudeutsch nennt : Soulfood!

Rezept
Filoteigtarte mit Paprika und Chorizo
Gesamtzeit
45min

Filoteigtarte mit Paprika und Chorizo

Zutaten: (für eine eckige Tarteform ca: 25×30 cm)

  • 4-6 eckige Filoteigblätter
  • 1 roter Spitzpaprika (süß)
  • 100g Chorizo
  • 1 rote Zwiebel
  • 4 Eier
  • 200g Schmand
  • 100g geriebener Bergkäse
  • ½ Chilischote
  • frischer Thymian
  • Muskat
  • Salz, Pfeffer
  • etwas brauner Zucker
  • 50g zerlassene Butter

Zubereitung:

  1. Paprika waschen und entkernen und in breite Streifen schneiden, Chorizo ebenfalls in Scheiben schneiden. Danach die Zwiebel abziehen und in Ringe schneiden. Alles zur Seite stellen.
  2. Anschließend die Eier mit dem Schmand verrühren und mit Salz, Pfeffer, kleingehacktem Thymian, Muskat und der klein geschnittenen Chilischote vermischen. Danach den geriebenen Bergkäse unterrühren.
  3. Backofen auf 200°C vorheizen und die Form mit etwas Butter einfetten. Danach die Filoteigblätter ausbreiten und einzeln ebenfalls mit zerlassener Butter bestreichen und in die Form legen. (Die Ränder nicht vergessen!)
  4. Die Paprikascheiben und die Chorizo auf den Teig geben und anschließend mit der Ei-Käse Mischung übergießen. Die Zwiebelscheiben drüberstreuen und mit etwas braunem Zucker bestreuen.
  5. Tarte im Ofen ca. 25 – 30 Minuten backen. Herausnehmen und evtl. noch etwas gehackten Thymian darüber streuen.
    Guten Appetit!


Liebe Tina,
mit dieser Tarte hast du meinen Geschmack ganz und gar getroffen! Danke für deinen Besuch 🙂
Schaut doch auf Tinas Blog vorbei, da hat sie so manch‘ andere Köstlichkeit, die sich nachzukochen lohnt!

Liebe Grüße
Elena

Dieser Beitrag nimmt an der Aktion „Übern Tellerrand“ teil:

Übern Tellerrand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.