Vanillesauce – einfach selbstgemacht

Dass mir das Thema „selbstgemacht“ wichtig ist, habe ich euch schon in diesem Beitrag erzählt. Heute möchte ich ein Grundrezept mit euch teilen, das ihr sowohl zu kalten, als auch zu warmen Desserts servieren könnt: Vanillesauce. Ein Klassiker würde ich sagen, obwohl ich persönlich kein großer Fan von Vanille bin – in kleineren Mengen ist das aber in Ordnung. Da hat wohl jeder seine eigenen Macken 😉

Vanillesauce

Es ist kein Hexenwerk Vanillesauce ohne Convenience Produkte selbst zu kochen. Beim nächsten Mal braucht ihr diese nicht fertig kaufen, sondern könnt sie ohne Päckchen und Tüte nach folgendem Rezept zubereiten:

Rezept
Vanillesauce
Gesamtzeit
15min

Vanillesauce

Zutaten: (für ca. 400ml)

  • 400ml Milch
  • 2 TL Speisestärke
  • 1 Eigelb
  • 1 Vanilleschote
  • 200ml Sahne
  • 5 EL Zucker

Zubereitung:

  1. Die Milch und die Speisestärke in einen Topf geben – für die einfache Menge sollte der Topf ein Volumen von ca. 3 Liter habe, damit anschließend nichts überkocht – und mit dem Schneebesen verquirlen.
  2. Das Eigelb hinzugeben und gut einrühren.
  3. Nun die Vanilleschote halbieren, mit dem Messerrücken das Vanillemark herauskratzen und in die Milch geben.
  4. Anschließend die ausgekratzte Vanilleschote, die Sahne und den Zucker zur Eimasse dazugeben.
  5. Unter ständigem Rühren die Sauce bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Das Ganze so lange köcheln lassen, bis die Vanillesauce etwas zäher wird – rühren nicht vergessen!
  6. Die Vanilleschote herausnehmen und fertig ist die Sauce.

Meiner Meinung nach kann man diese Vanillesauce nicht mit gekaufter vergleichen – selbstgemacht ist einfach besser. Wichtig ist hierbei auch die Qualität der Vanille die ihr hierfür verwendet. Spart also nicht an der falschen Stelle, sondern achtet auf gute Produkte bei eurem Einkauf!

Wozu ihr diese Sauce servieren könnt? Wie wäre es mit diesen scharfen Mangostrudel?

Gruß
Elena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.