Schokoladen-Herzen – Kekse zum Valentinstag

Hallo zusammen,
heute werdet ihr um das Rezept herum nicht sehr viel von mir lesen. Dies hat einfach damit zu tun, dass ich immer noch in einer stressigen Phase bin und kaum Zeit für meinen geliebten Blog habe 🙁 Ich hoffe das wird bald wieder mehr, was ich durch Optimierung meines Zeitmanagements erreichen möchte.
Meiner Meinung nach gehört nämlich auf einen Blog um das Rezept rum auch etwas Text, oder sehe ich das zu eng? Rezepte und Fotos habe ich genug auf meiner Festplatte, komme nur nicht dazu einen passenden Text dazu zu formulieren. Lieber etwas länger auf Beiträge warten, die mit einer Geschichte ausgeschmückt sind, oder lieber regelmäßigere Beiträge, die aber nur ein Rezept enthalten? Wie seht ihr das? Freue mich über jede Meinung!

Schokoladenkekse

Nun aber zum heutigen Blogpost: Obwohl mir bewusst ist, dass die Meisten von euch wahrscheinlich keine Valentinstag-Rezepte mehr sehen können und ich doch recht spät mit meinem Beitrag dazu bin, habe ich mich entschlossen euch trotzdem dieses Rezept hier vorzustellen. Leider habe ich es zeitlich nicht geschafft, dieses hier früher zu veröffentlichen, da ich mir aber bei den Fotos viel Mühe gegeben habe und dieses Rezept gut zu diesem Tag im Jahr passt, kommt ihr dieses Mal nicht drumrum 😉

Rezept
Schokoladen-Herzen
Gesamtzeit
1h 30min

Schokoladen-Herzen

Zutaten: (für ca. 20 Stück)

  • 125g Zartbitterschokolade
  • 50ml Sahne
  • 250g + etwas Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 100g Zucker
  • 50g Kakao
  • 1 Ei
  • 200g Butter
  • 100g weiße Kuvertüre

Zubereitung:

  1. Die Zartbitterschokolade grob hacken und zusammen mit der Sahne in einem Topf schmelzen. Diesen anschließend vom Herd nehmen, die Schokoladencreme abkühlen lassen und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. In der Zwischenzeit für den Teig Mehl, Salz, Zucker, Kakao, Ei und die klein geschnittene Butter zunächst mit den Knethaken des Handrührgerätes vermengen und danach mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Diesen zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Den Teig nach der Kühlzeit auf einer bemehlte Arbeitsfläche etwa 5mm dick ausrollen, die Herzen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Kekse im vorgeheizten Backofen bei 160°C (Umluft) für 10-12 Minuten backen. Diese nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
  4. Die Hälfte der Herzen mit der Schokoladen-Creme bestreichen, jeweils ein zweites Herz darauf legen und dieses leicht andrücken.
  5. Die weiße Kuvertüre in einem Wasserbad schmelzen, leicht abkühlen lassen und die Schokolade-Herzen damit verzieren.

Ich wünsche euch und eurem Liebsten / eurer Liebsten einen schönen Valentinstag! Und an diejenigen unter euch, die zur Zeit keinen Partner an ihrer Seite haben: Verbringt die Zeit mit einer guten Freundin oder einem anderen besonderen Menschen. Diese Person wird sich sicherlich auch über die Kekse freuen, es muss ja schließlich nicht immer der Partner sein 😉
 

Liebe Grüße und bis bald
Elena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.